Wissenswertes

Neben vielen Rezepte und Blog-Einträgen präsentieren wir Ihnen außerdem interessante Tricks, Tipps und Kniffe aus der italienischen Küche. Im Bereich “Wissenswertes” haben wir für Sie alles über Nudelsorten, italienische Lebensmittel sowie Käse und Weine aus dem Land der Pasta aufgeführt. Außerdem erfahren Sie, wie Nudeln richtig zu kochen sind.

Italien, vor allem das Gebiet rund um Neapel, ist eine regelrechte Hochburg der Nudel-Produktion.

Das Nudel-Abc

Dies ist keineswegs eine vollständige Auflistung, sondern soll nur einen Überblick über die gebräuchlichsten Nudelsorten geben.

Neben Parmesan, Gorgonzola, Olivenöl und Mortadella gehören noch viele weitere Lebensmittel zur italienischen Küche.

Essen auf italienisch

Handelt es sich um Lebensmittel oder Rezepte, wird der Feinschmecker mit vielen italienischen Begriffen bombardiert.

Nudeln nehmen, ab in den Topf und fertig? So einfach ist es dann doch nicht.

Nudeln richtig kochen

Nur erstklassige Nudel-Qualität ist es wert, mit einer liebevoll zubereiteten Soße serviert zu werden.

Erstens sind sie gesund, zweitens ermöglichen sie eine hervorragende Nahrungsergänzung: Smoothies passen auch zur Nudelküche!

Smoothies – gesundes Vergnügen mit mediterranem Flair

Smoothies: Die vitaminreichen Fit-Macher sind das Trend-Getränk eines jeden gesundheitsbewussten Menschen.

Vor allem aufgrund der enormen klimatischen Unterschiede innerhalb Italiens haben die verschiedenen Weine des Landes eine große Reichweite des Geschmacks.

Weine aus Italien

Was wäre ein italienisches Essen ohne Wein? Die Auswahl ist groß, aber nicht jeder Wein passt zu jedem Gericht.

Die mediterrane Küche erfreut sich einer hohen Beliebtheit.

Weitere Lebensmittel der mediterranen Küche

Die mediterrane Küche erfreut sich großer Beliebtheit und ist auch ein großer Bestandteil der italienischen Küche.

Italien ist eines der Länder mit den meisten Käsesorten.

Wissenswertes über italienischen Käse

Parmesan, Grana und Co. kaufen Sie am besten am Stück und reiben ihn erst bei Bedarf, so schmeckt er immer aromatisch und frisch.