pastaweb.de

Pasta bald kein Verkaufsgarant mehr?

Low Carb, Fitnesswelle und Glutenunverträglichkeit – die Pasta hat es mittlerweile wirklich nicht mehr leicht. Sogar in Italien ist der Trend zur Nudel rückläufig.

Laufen modernere, gesündere Lebensmittel der geliebten Pasta bald den Rang ab?

Pasta galt lange als schnelles, unkompliziertes Essen und als das Lieblingsgericht der Deutschen. Doch Gemüsevarianten und Vollwertprodukte laufen der gewöhnlichen Pasta in vielen Haushalten den Rang ab.

Während Pasta gerade in Familien mit Kindern nach wie vor als praktisches, schnelles und einfaches Alltagsessen gilt, so setzen Single-Haushalte und vor allem junge Familien mit ausgeprägtem Ernährungsbewusstsein auf gesündere Alternativen, wie Nudelnachbauten aus mit dem Spiralschneider geschnittenen Zucchini, Möhren, Gurken oder Roter Beete. Auch Dinkelnudeln und ähnliche Produkte sind beliebt.

Doch auch wenn sich im Alltag ein absteigender Trend abzuzeichnen scheint, so ist in mediterranen Restaurants davon derzeit noch nichts zu spüren. Hier zählt für viele Besucher nach wie vor das Gesamterlebnis und nicht nur die italienische Küche. Und auch bei den Lieferdiensten stehen Pizza und Pasta nach wie vor ganz oben auf der Liste. Konkurrenz erhält der Durchschnittsitaliener vor allem durch moderne Ethno-Konzepte.