pastaweb.de

Magische Pasta in neuem Themenrestaurant in New York

In Williamsburg in Brooklyn, New York, geht es magisch zu. Vor kurzem hat dort mit „Pasta Wiz“ ein Restaurant eröffnet, dessen Erfinder Alex Dimitrov durch Harry Potter inspiriert wurde. Wer jedoch den „Tropfenden Kessel“, die „Drei Besen“ oder gar den „Eberkopf“ erwartet, wird womöglich enttäuscht sein.

Erst seit wenigen Wochen ist das Harry-Potter-Restaurant „Pasta Wiz“ für die Öffentlichkeit zugänglich. Foto: „Pasta Wiz“

Wer Pasta Wiz betritt, fühlt sich in den Unterschlupf eines Zauberers versetzt. Kopfsteinpflaster auf dem Boden, eine Ritterrüstung in der Ecke, an den Wänden Bücherstapel, Spiegel und Auslagen mit Fröschen und Spinnen, ein Besen, Kronleuchter an der Decke und ein Zauberhut an der Saftbar erinnern an die magische Welt rund um den „Auserwählten“. Auch die Namen der einzelnen Produkte wurden durch den wohl berühmtesten Zauberschüler aller Zeiten inspiriert. So findet man dort beispielsweise Smoothies mit Namen wie „Dark Lord“ (Dunkler Lord), „Forbidden Forest“ (Verbotener Wald) und „Dragon’s Blood“ (Drachenblut) oder Säfte, die nach Zaubertränken benannt wurden.

Alles im Restaurant „Pasta Wiz“ erinnert an die magische Welt des Harry Potter. Foto: „Pasta Wiz“

Die Speisekarte weist jedoch nur wenig Ähnlichkeit mit den fulminanten Festessen in Hogwarts’ Großer Halle auf. Und auch wer gerne einmal Butterbier genießen möchte, wird enttäuscht werden. Dafür gibt es täglich frisch zubereitete Pasta (bio), gesunde Smoothies, Säfte, Salat, Crépes, Kuchen und Eiscreme. Die Nudelgerichte, die Namen wie „Magic Meatballs“ (Magische Fleischbällchen) tragen, können selbst zusammengestellt und online z. B. per iPad bestellt werden. Ein Menü kostet um die $13.

Die wahre Hexerei und Zauberei im Pasta Wiz liegt indes in seiner Schnelligkeit. Das Restaurant verspricht wie von Zauberhand außergewöhnlich schnell außergewöhnlich gute Pasta zu liefern.